Zweifacher Raub an Ex-Freundin in Wien-Margareten: Fahndung

Dieser Mann soll seine Ex-Freundin zwei Mal beraubt haben
Dieser Mann soll seine Ex-Freundin zwei Mal beraubt haben ©LPD Wien / APA (Sujet)
Die Wiener Polizei sucht nach einem Mann, der seine Ex-Freundin in zwei Fällen attackiert und beraubt haben soll.

Der auf einem am Mittwoch veröffentlichten Lichtbild ersichtliche Mann steht im Verdacht, zwei schwere Raubdelikte gegen seine Ex-Freundin begangen zu haben.

Ex-Freundin in Wien-Margareten zwei mal beraubt

Der Tatverdächtige soll zunächst am 10. Oktober 2020 in die Wohnung seiner Ex-Freundin am Margaretengürtel gekommen sein und sie nach Geld gefragt haben. Nachdem die Frau ihm kein Geld geben wollte, soll der Tatverdächtige das Opfer geschlagen und anschließend Geld aus ihrer Handtasche geraubt haben.

Am 22. Oktober 2020 soll es daraufhin zu einem zweiten schweren Raub gekommen sein. Der Tatverdächtige soll seiner Ex-Freundin diesmal im Stiegenhaus ihres Wohnhauses aufgelauert, ihr das Handy entrissen und ihr zweimal in den Rücken geschlagen haben. Anschließend ergriff er die Flucht.

Hinweise zu gesuchtem Mann erbeten

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft veröffentlichten die Ermittler am Mittwoch ein Bild des Mannes. Er hat schwarze Haare, trägt einen dunkle Drei-Tagesbart, spricht gebrochen Deutsch und ist vermutlich indischer Staatsangehöriger. Die Wiener Polizei bat um Hinweise, auch anonym, an die Außenstelle Mitte des Landeskriminalamtes unter der Telefonnummer 01-31310-43223.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Zweifacher Raub an Ex-Freundin in Wien-Margareten: Fahndung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen