Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Wien-Donaustadt

Die Lenker kamen bei dem Unfall mit leichten Verletzungen davon.
Die Lenker kamen bei dem Unfall mit leichten Verletzungen davon. ©Bilderbox/Sujet
Am frühen Donnerstagabend ereignete sich im Kreuzungsbereich Erzherzog-Karl-Straße mit der Polgarstraße ein Verkehrsunfall, bei dem beide Lenker verletzt wurden.

Einer der Unfallbeteiligten lenkte sein Auto aus der Polgarstraße geradeaus in die Kreuzung, gleichzeitig war der zweite Unfallbeteiligte auf der Erzherzog-Karl-Straße stadtauswärts unterwegs. Laut Zeugenaussagen fuhr dieser auf dem mittleren Fahrstreifen bei Dauergrünlicht in die Kreuzung ein, als der Unfall geschah.

Beide Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls aus dem Kreuzungsbereich geschleudert und beschädigten dadurch einen Ampelständer, ein Eisengeländer und vier Eisenpoller. An beiden Autos entstand Totalschaden, die Lenker hatten Glück im Ungglück: Sie erlitten bei dem Unfall nur Prellungen, so die Polizei am Freitag.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Wien-Donaustadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen