Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Trafiken in Wien kurz nacheinander ausgeraubt

Am vorletzten Jahrestag sind in Wien kurz nacheinander zwei Trafiken in Währing und Rudolfsheim-Fünfhaus ausgeraubt worden. Die Täter sind flüchtig.

Gegen 16.45 Uhr wurde das erste Zigarettengeschäft in der Kreuzgasse in Währing von einem bewaffneten Einzeltäter überfallen. Zu Schaden kam niemand, der Mann konnte jedoch unerkannt mit der Beute flüchten.

Knapp weniger als eine halbe Stunde später schlug ein Krimineller in der Ullmannstraße in Wien Fünfhaus zu und verlangte in einem dortigen Tabakgeschäft die Herausgabe von Bargeld. Der Täter stieg über das Verkaufspult und drängte die Verkäuferin gewaltsam zur Seite. Sie musste ihm die Kasse öffnen, der Mann entnahm daraus Banknoten und flüchtete zu Fuß. Die Sofortfahndung nach dem Flüchtenden verlief erfolglos.
Personsbeschreibung:
Alter: 25 – 27 Jahre, 190-200 cm groß, sehr schlanke Statur, schwarze Hose, schwarze Jacke, schwarze Handschuhe, schwarze Mütze

Juwelier-Überfall in Wien: Gattin schoss auf die Täter
Notwehr und Notwehrüberschreitung
Mehr Polizei-News

Kreuzgasse, 1180 Wien, Austria
Ullmannstr., 1150 Wien, Austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zwei Trafiken in Wien kurz nacheinander ausgeraubt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen