Zwei Österreicher im Rennen um Golden Globe

Hanekes "Das weiße Band" in engerer Auswahl
Hanekes "Das weiße Band" in engerer Auswahl ©APA (Pfarrhofer/Archiv)
Zwei Filme von österreichischen Regisseuren haben es in die engere Auswahl für die Golden Globes geschafft.

Die Oscar-Anwärter “Das weiße Band” von Michael Haneke und “Ein Augenblick Freiheit” von Arash T. Riahi scheinen auf der Longlist von insgesamt 69 Anwärtern für den besten ausländischen Film auf, gab die Vereinigung der Auslandspresse in Hollywood in Los Angeles bekannt.

Die endgültigen Nominierungen für die begehrten Film- und Fernsehpreise werden am 15. Dezember bekanntgegeben. Die Golden Globes werden am 17. Jänner im Rahmen einer live im Fernsehen übertragenen Gala-Show zum 67. Mal vergeben. Es sind die wichtigsten Filmpreise nach den Oscars.

Über die Gewinner in insgesamt 25 Film- und TV-Kategorien entscheidet eine Gruppe von knapp 100 internationalen Journalisten, die seit langem in Hollywood arbeiten. Präsentiert wird die Gala vom Komiker Ricky Gervais. Im vergangenen Jahr ging der Preis für den besten ausländischen Film an den israelischen animierten Dokumentarstreifen “Waltz With Bashir”.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Zwei Österreicher im Rennen um Golden Globe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen