Zwei schwere Verkehrsunfälle in Niederösterreich am 19. Mai 2012

Zwei schwere Verkehrsunfälle ereigneten sich am Samstag in Niederösterreich, einer davon endete tödlich.
Zwei schwere Verkehrsunfälle ereigneten sich am Samstag in Niederösterreich, einer davon endete tödlich. ©APA
Am späten Samstagnachmittag kam es in Lililienfeld (NÖ) auf der B20 zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 71-Jähriger war aus unbekannter Ursache gegen ein Brückengeländer geprallt. Ein weiterer Unfall ereignete sich auf der L164 in Bruck an der Leitha: Ein 21-jähriger Lenker wurde verletzt, nachdem sich sein Wagen dreimal überschlagen hatte.

Nach einem Verkehrsunfall in Lilienfeld in Niederösterreich am späten Samstagnachmittag ist ein 71 Jahre alter Mann im örtlichen Landesklinikum seinen Verletzungen erlegen. Er war nach Angaben der Sicherheitsdirektion aus unbekannter Ursache mit seinem Auto auf der B20 gegen ein Brückengeländer geprallt. Die genaue Todesursache stand vorerst nicht fest, so die Polizei.

21-Jähriger in Bruck an der Leitha bei Verkehrsunfall verletzt

Überhöhte Geschwindigkeit war am frühen Samstagabend laut Sicherheitsdirektion der Grund für einen zweiten Verkehrsunfall in Niederösterreich. Auf der L164 in Bruck a. d. Leitha fuhr ein 21 Jahre alter Rumäne mit seinem Auto gegen eine Gehsteigkante, worauf sich der Wagen dreimal in Längsrichtung überschlug. Der Pkw kollidierte dabei mit einem Verkehrszeichen, einem Lichtmast, einer Platane und durchschlug zuletzt die Verglasung eines Buswartehäuschens. Das Auto kam auf dem Dach zu liegen.

Der Lenker wurde eingeklemmt und verletzt. Er musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein Notarzthubschrauber transportierte das Opfer in das Landesklinikum Wiener Neustadt. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Niederösterreich
  • Zwei schwere Verkehrsunfälle in Niederösterreich am 19. Mai 2012
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen