Zwei Polizisten bei Rauferei in Wien-Ottakring verletzt

©Bilderbox
In einem Lokal in Wien-Ottakring kam es zu Auseinandersetzungen. Zwei Polizisten wurden verletzt, drei Personen konnten festgenommen werden.

einer Auseinandersetzung in und vor einem Lokal in Wien-Ottakring sind zwei einschreitende Polizisten durch Faustschläge der Randalierer leicht verletzt worden. Rund zehn Personen befanden sich vor der Gaststätte und gingen auf die wegen Lärmerregung gerufenen Beamten los, hieß es bei der Polizeipressestelle. Drei von ihnen wurden vorläufig festgenommen und angezeigt.

In dem Lokal in der Ottakringer Straße fand eine Feier statt, bei der es ebenfalls zu Streitigkeiten gekommen sein soll. Zu einer Rauferei entwickelte sich die Situation beim Aufbruch zu einer anderen Gaststätte und dem Eintreffen der Polizei kurz vor 2.30 Uhr. Unter den Gästen gab es laut Exekutive keine Verletzten.

Die Wiener FPÖ berichtete am Montag in einer Aussendung ebenfalls über die Randale: Bezirksobfrau Veronika Matiasek sprach dabei von Drohungen mit einer Gaspistole, Schlägen mit Baseballschlägern und ähnlichen Gegenständen sowie zerbrochenen Auslagenscheiben. Ein Poller sei aus der Verankerung gerissen worden, um die Lokaltüre einzuschlagen, hieß es. Von Waffen oder derartigen Schäden sei im Akt nichts vermerkt, hieß es bei der Polizeipressestelle.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Zwei Polizisten bei Rauferei in Wien-Ottakring verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen