Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Männer nach Banküberfall in Wien festgenommen

Nach einem Raubüberfall am Montagvormittag auf eine BKS-Filiale in Wien-Meidling hat die Polizei zwei Verdächtige festgenommen. Im Zuge der Ermittlungen wurden noch am selben Tag ein 21-jähriger und ein 25-jähriger Mann ausgeforscht.

Beute und Faustfeuerwaffen wurden sichergestellt, teilte Oberstleutnant Thomas Stecher von der Kriminaldirektion 1 (KD1) am Mittwoch der APA mit. Beide sind geständig.

Die zwei mutmaßlichen Täter hatten ein Fahrzeug in der Nähe stehen, in dem sie nach dem Überfall Beute und Kleidung verstauten. Dabei wurden sie beobachtet. Als sie gegen 20.00 Uhr zum Pkw zurückkehrten, erwartete sie dort die Polizei.

Sie werden verdächtigt, am Montagvormittag gegen 10.25 Uhr in der Niederhofstraße 23 eine Filiale der BKS-Bank überfallen zu haben. Während einer der beiden Täter eine Pistole bei sich hatte und das Geld einforderte, blieb der zweite Räuber eher im Hintergrund. Sie flüchteten in Richtung Meidlinger Markt. Zwei Bankangestellte und zwei Kunden, die sich in der Filiale aufhielten, wurden nicht verletzt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Zwei Männer nach Banküberfall in Wien festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen