Zwei Arbeiter von Lkw in Wien-Hernals schwer verletzt

Der Notfallhubschrauber kam zur Unfallstelle in Hernals
Der Notfallhubschrauber kam zur Unfallstelle in Hernals ©ÖAMTC
Donnerstagmittag ereignete sich in Hernals ein schwerer Unfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Entgegen erster Angaben handelte es sich nicht um Passanten, sondern um Arbeiter auf einer Baustelle, die von einem Lkw erfasst wurden. Einer davon schwebt in Lebensgefahr.
Lkw-Unfall in Hernals

Schwerer Arbeitsunfall in Wien-Hernals: Am Donnerstag wurden zwei Arbeiter schwer verletzt, die sich im Bereich des Himmelmutterweges befanden und mit Pflasterarbeiten beschäftigt waren. Der Unfall ereignete sich gegen 12:00 Uhr auf Höhe der Hausnummer 12. Die Männer im Alter von 60 und 43 Jahren wurden an der Baustelle  von einem Lkw mit Greifarm erfasst, in dessen Führerhaus ein Kollege saß.  Der Lkw rollte ohne Motor rückwärts und stieß die Männer nieder.

Nach Unfall in Hernals mit Hubschrauber abtransportiert

Wie die Polizei berichtete, wurden die beiden Arbeiter durch das Schwerfahrzeug massiv verletzt. Ein Rettungshubschrauber musste an der Unglücksstelle landen und die Schwerverletzten abtransportieren. Eines der Opfer befand sich nach dem Unfall in Hernals in Lebensgefahr – der Mann wurde mit schweren Verletzungen am Oberkörper in ein Krankenhaus geflogen. Den an den Beinen verletzten Kollegen brachte ein Krankenwagen ins Spital. Warum das Schwerfahrzeug auf der Baustelle in Hernals ins Rollen geraten war, musste noch ermittelt werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Zwei Arbeiter von Lkw in Wien-Hernals schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen