Zwei Frauen bei Pfefferspray-Attacke in der Buslinie 35A verletzt

Zwei Frauen wurden bei einer PFefferspray-Attacke in der Buslinie 35 A verletzt.
Zwei Frauen wurden bei einer PFefferspray-Attacke in der Buslinie 35 A verletzt. ©Wiener Linien (Symbolbild)
Um sechs Uhr morgens kam es in der Buslinie 35 A zu einer Pfefferspray-Attacke, bei der zwei Frauen (54 und 60) verletzt wurden. Die 22-jährige Sprüherin wurde angezeigt.

Am Sonntagmorgen kam es in einem Bus der Linie 35A zu einem Streit zwischen fünf Personen. Plötzlich nahm eine junge Frau einen Pfefferspray aus ihrer Tasche und begann im Autobus um sich zu sprühen, dann lief sie davon. Bei der Attacke wurden zwei unbeteiligte Frauen (54 und 60) verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei konnte die 22-jährige Katharina H. anhalten und anzeigen. Der Pfefferspray wurde sichergestellt, nachdem H. versucht hatte, diesen vor den Polizeibeamten unbemerkt auf den Boden fallen zu lassen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Zwei Frauen bei Pfefferspray-Attacke in der Buslinie 35A verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen