AA

Zwei Einbrüche in einer Nacht in Leopoldstadt

Die Polizei rückte in einer Nacht gleich zu zwei Einbrüchen aus
Die Polizei rückte in einer Nacht gleich zu zwei Einbrüchen aus ©bilderbox
In der Nacht zum 16. Juni kam es im zweiten Bezirks in Wien fast zeitgleich zu zwei mutmaßlichen Einbrüchen.

Am 16. Juni 2011 schlugen zwei unbekannte Männer gegen 00.25 Uhr in einem Parkhaus in der Perspektivenstraße im  zweiten Bezirk  mit einem Feierlöscher die Scheiben von zwei Autos ein. Dabei wurden sie von einem Zeugen beobachtet, welcher sofort die Polizei informierte. Einer der Täter, ein 18-jähriger Mann wurde von den Beamten nachdem sie am Tatort eintrafen festgenommen. Der zweite Täter konnte flüchten.

Ein paar Stunden später gegen 03.35 Uhr versuchte ein Mann am Calafattiplatz im Wiener Prater einen Getränkeautomaten aufzubrechen. Die Beamten eines vorbeifahrenden Streifenwagens beobachteten das Geschehen und wollten eingreifen. Daraufhin ergriff der Mann die Flucht. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und konnten den 35-Jährigen kurze Zeit später in einer Quergasse festnehmen. . Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten Münzen aus dem aufgebrochenen Automaten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Zwei Einbrüche in einer Nacht in Leopoldstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen