Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Bombendrohungen in Wien-Meidling: 27-Jähriger festgenommen

Der 27-Jährige wurde festgenommen.
Der 27-Jährige wurde festgenommen. ©APA/BARBARA GINDL
Am Dienstagabend gingen zwei Bombendrohungen in Wien-Meidling ein. Eine Straße wurde großräumig gesperrt, verdächtige Gegenstände wurden jedoch keine gefunden. Ein tatverdächtiger 27-Jähriger wurde festgenommen.

Innerhalb von rund zehn Minuten gingen in den Abendstunden zwei Bombendrohungen beim Polizeinotruf ein. Beide Anrufe wurden von Telefonzellen aus getätigt. Der Anrufer schickte die Beamten in die Gatterholzgasse - diese wurde großräumig gesperrt und durchsucht. Es wurden jedoch keine gefährlichen Gegenstände gefunden.

27-Jähriger in Wien-Meidling festgenommen

Während der Amtshandlung wurden die Beamten auf einen 27-jährigen Österreicher aufmerksam, der die Beamten auffällig beobachtete.

Die zuvor von einem Zeugen abgegebene Beschreibung des mutmaßlichen Täters stimmte mit dem 27-Jährigen überein. Bei einer Durchsuchung hatte er den Ausdruck eines Polizeidienstausweises auf einfachem Papier bei sich, der auf den ersten Blick als unecht zu erkennen war. Der 27-Jährige wurde festgenommen. Zunächst bestritt er die Vorwürfe, anschließend verweigerte er die Aussage. Der Verdächtige wird wegen gefährlicher Drohung angezeigt, wofür eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr droht.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Zwei Bombendrohungen in Wien-Meidling: 27-Jähriger festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen