Zwei Asylzentren in NÖ mit Corona-Cluster konfrontiert

In Niederösterreich ist es zu Corona-Clustern in Asylbetreuungszentren gekommen.
In Niederösterreich ist es zu Corona-Clustern in Asylbetreuungszentren gekommen. ©APA/HELMUT FOHRINGER (Symbolbild)
Zwei Asylbetreuungszentren in Niederösterreich haben es am Montag mit zusammengerechnet 29 Corona-Fällen zu tun bekommen.

In der Erstaufnahmestelle Ost in Traiskirchen (Bezirk Baden) wurden laut dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) 21 gezählt, weitere acht in der Einrichtung in Schwechat (Bezirk Bruck a. d. Leitha). Details zu den Erkrankten wurden vorerst nicht genannt. Weitere Schritte der jeweiligen Bezirkshauptmannschaften seien abzuwarten, hieß es zudem.

Weitere Nachrichten zu Corona

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Zwei Asylzentren in NÖ mit Corona-Cluster konfrontiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen