Zwei 11-jährige Burschen in Leopoldstadt überfallen

Wien-Leopoldstadt: Schwerer Raub an zwei 11-Jährigen
Wien-Leopoldstadt: Schwerer Raub an zwei 11-Jährigen ©BPD Wien
In der Taborstraße wurden zwei erst 11-jährige Kinder von zwei unbekannen Tätern überfallen und ausgeraubt.

Am Sonntag, den 28. Oktober um 15.55 Uhr wurden zwei 11-jährige Burschen in der Taborstraße im 2. Bezirk von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen. Die beiden Schüler waren mit ihren Fahrrädern in einem Park nächst den Wohnhäusern unterwegs, als zwei junge Männer auf sie zukamen und nach ihren Handys fragten.

Zwei Kinder in der Taborstrasse ausgeraubt

Die Burschen verneinten die Frage zuerst. Einer der beiden Täter zückte daraufhin ein Messer und bedrohte die Kinder. Nachdem die Täter sowohl die Mobiltelefone wie auch die Fahrräder erbeutet hatten, fuhren sie damit in Richtung Vorgartenstraße davon. Die Burschen hielten nach der Tat sofort einen Passanten auf und baten ihn um Hilfe, worauf dieser sofort die Polizei verständigte.

Da die Täterbeschreibungen bereits via Telefon bekannt gegeben wurden, war die Fahndung nach den beiden Tätern schon voll im Gange, die jedoch ergebnislos verlief. Die Tatwaffe, ein Brotmesser, wurde in unmittelbarer Nähe des Tatortes aufgefunden und sichergestellt. Die beiden 11-Jährigen wurden bei dem Raub nicht verletzt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Zwei 11-jährige Burschen in Leopoldstadt überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen