Zuschauer bei NASCAR-Rennen verletzt

In Talladega im US-Bundesstaat Alabama ist ein NASCAR-Rennen am Wochenende durch einen schweren Unfall überschattet worden.

In der letzten Runde kollidierten zwei Autos bei mehr als 300 km/h kurz vor der Ziellinie. Durch die herumfliegenden Trümmerteile wurden sieben Zuschauer verletzt. Brad Keselowski und Carl Edwards kollidierten, Edwards Ford wurde durch die Luft geschleudert und landete in den meterhohen Fangzäunen.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Zuschauer bei NASCAR-Rennen verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen