Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zumtobel-Neustrukturierung

Die Neustrukturierung besteht in der organisatorischen Zusammenführung von Zumtobel-Staff und Thorn-Lighting in der Zumtobel Lighting Group.

Auf „35 bis 40 Mill. Euro innert der nächsten zwei Jahre, bei Fortdauern der Konjunkturdurststrecke auf den Kernmärkten vielleicht auch erst in drei Jahren“ bezifferte heute der Vorstandschef der Zumtobel Holding, Dr. Andreas Ludwig, das Einsparungspotenzial, das durch die eben wirksam gewordene Neustrukturierung in der Gruppe erschlossen werden soll. Davon betroffen sind alle Bereiche von Forschung und Entwicklung über Beschaffung und Fertigung bis hin zur Auslieferung der Produkte, bei denen es in der Vergangenheit zugestandenermaßen zu Doppelgleisigkeiten zwischen Zumtobel Staff und Thorn Lighting gekommen war. Dezidiert nicht gebündelt werden Marketing und Vertrieb der beiden großen, auf den Weltmärkten eingeführten Marken Zumtobel-Staff und Thorn – deren internationale Marktauftritte erfolgen also weiterhin und gewollt unabhängig voneinander. Auch personell hat man der Neuausrichtung Rechnung getragen. Die neue Zumtobel Lighting Group wird seit 1. Februar von einem Führungsquartett gesteuert, nachdem zu den beiden Geschäftsführern von Zumtobel Staff und Thorn – Peter Matt und Marcus Billman – und Finanzchef Gerd Pechura in der Person von Thomas Wand ein vierter Topmann hinzu gekommen ist. Wand ist promovierter Fertigungstechniker, bringt internationale Erfahrung aus der Automobil- und der Druckmaschinenbranche mit und wechselte jetzt von Hilti Liechtenstein zum Leuchtenflaggschiff Zumtobel.

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Zumtobel-Neustrukturierung
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.