Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zumtobel konsolidiert

Sich trotz weiterer starker Abschwächung der Branchenkonjunktur gut behaupten und das operative Ergebnis wieder klar in den positiven Bereich drehen konnte der Zumtobel Lichtkonzern im Geschäftsjahr 2002/03. Konzernlagebericht Zumtobel [360 KB]

Wie heute der Aufsichtsrat (und für das berichtete Geschäftsjahr noch verantwortliche Holding-Vorstandschef) DI Jürg Zumtobel und der neue Vorstandsvorsitzende Dr. Andreas J. Ludwig am Firmenhauptsitz ausführten, sank der Gesamtumsatz zwar um 4,3 Prozent auf 1,186 Mrd. Euro, zeigt aber im neu begonnenen Geschäftsjahr wieder „eindeutig nach oben“ (Ludwig). Das Betriebsergebnis zeigt mit 14,9 Mill. Euro (nach minus 39 Mill. Euro im Jahr davor) ebenfalls eine klar verbesserte Performance.

Der budgetierte Jahresverlust für 2002/03 wurde immerhin deutlich unterschritten. So beträgt das Konzernergebnis minus 39,1 Mill. Euro (nach minus 101 Mill. Euro im Jahr zuvor), was die Zumtobel-Spitzen heute ebenfalls als „dramatische Verbesserung“ qualifizierten. Vor allem die Finanzierungskosten für den Erwerb des Thorn-Konzerns haben bei dieser Bilanzposition durchgeschlagen.

Zumtobel wie Ludwig wiesen darauf hin, dass die Thorn-Akquistion im Berichtsjahr endgültig auf eine solide Basis gestellt werden konnte. Die Aktionäre selbst – die Familie Zumtobel und der Investor KKR – erhöhten einerseits das Eigenkapital um 104 Mill. Euro, andererseits wurde mit über 20 Konsortialbanken eine Betriebsmittel-Kreditlinie von über 100 Mill. Euro für die nächsten sieben Jahre auf Schiene gestellt. Die wird bis dato übrigens nicht in Anspruch genommen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Zumtobel konsolidiert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.