Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zu Weihnachten alleine, aber nicht einsam

Ausgedehnte Spaziergänge bringen Sie auf andere Gedanken.
Ausgedehnte Spaziergänge bringen Sie auf andere Gedanken. ©Bilderbox
Der große Single-Wintercheck: Wie Singles gut über die dunkle Jahreszeit, also auch die Weihnachtsfeiertage kommen, weiß Parship.at Single-Coach Sabine Wery v. Limont.

Die dunkle Jahreszeit ist da. Wenn mit den Temperaturen auch der Hormonspiegel fällt, ist bei vielen Singles die Versuchung groß, Trübsal zu blasen. Sabine Wery v. Limont, Single-Coach bei der größten Online-Partneragentur im deutschsprachigen Raum, PARSHIP.at, weiß: „Wer will, dass aus der kleinen Herbstdepression nicht der ganz große Winterblues wird, sollte jetzt aktiv bleiben – gerade auch in Sachen Partnersuche. Es gibt keinen Grund, warum Amors Pfeil ausgerechnet in Herbst und Winter nicht treffen sollte.“ Im Internet sind die Aussichten jetzt sogar besonders gut. Wer den Weg von der Couch zur Tastatur nicht scheut, hat an den langen Herbst- und Winterabenden die besten Chancen, im Netz jemanden kennen zu lernen. „Man nimmt sich viel mehr Zeit, sich umzuschauen, auf andere einzugehen und interessanten Menschen zu mailen“, so Wery v. Limont.

7 Tipps für die dunkle Jahreszeit

1. Positiv denken – Initiative ergreifen! Nicht nur zu Hause verstecken, sondern ausgehen und Freunde besuchen. Die anderen haben auch Langeweile. Also Veranstaltungskalender, Kultur- und Stadtmagazine wälzen, Shoppen gehen, Kurztrips machen.

2. Farbenfroh kleiden! Das wirkt freundlicher und erhellt Ihr Gemüt. Vor allem die Farbe Orange wirkt Wunder! Was für sich selber tun! Die neue Frisur oder ein neuer Duft machen viel Freude.

3. In Bewegung bleiben! Aktiv sein und Sport treiben, denn dann schüttet der Körper Glückshormone aus.

4. Gesund ernähren! Frisches Obst und Lebensmittel mit vielen Kohlenhydraten wie Nudeln oder Kartoffeln produzieren im Körper den Stimmungsaufheller Serotonin.

5. Auch mal verwöhnen! Schokolade und Nüsse sind kleine Muntermacher an kalten Tagen.

6. Gutwettertage nutzen! Wenn Zeit und Geld nicht für den Kurzurlaub in der Karibik reichen, sollten vor allem Sportmuffel bei ausgedehnten Spaziergängen Sauerstoff, Licht und neue Energie tanken. Oder sich einfach auf die Sonnenbank legen.

7. Flirten! Sind die herkömmlichen Flirtreviere auch verlassen oder verschneit: Flirtlustige brauchen ihre Hoffnungen nicht an den kommenden Après-Ski zu knüpfen. Fast jeder fünfte Single sucht in der dunklen Jahreszeit noch intensiver als sonst nach einem Partner. Also: Augen auf!

Partnerbörse auf Vienna Online

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Weihnachten in Wien
  • Zu Weihnachten alleine, aber nicht einsam
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen