Zu schnell: Drei Schwerverletzte bei Unfall

©&copy Bilderbox
Vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit kam es in der Nacht auf Sonntag in Wien-Rudolfsheim zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit vier Schwerverletzten.

Zu schnell unterwegs dürfte der Fahrer eines Audi A8 gewesen sein, als er, laut Feuerwehrbericht stadteinwärts unterwegs, im Kreuzungsbereich Hütteldorfer Straße/Wurmsergasse einen Ford Puma überholte und dabei seitlich touchierte, dadurch ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn geriet und dort schließlich frontal in einen entgegenkommenden Lieferwagen raste.

Bei dem Zusammenstoß wurden alle drei Insassen des Audi schwer verletzt. Der ebenfalls schwer verletzte Fahrer des Lieferwagens wurde wie eine Mitfahrerin des Audi im Fahrzeug eingeklemmt, beide mussten erst mit hydraulischem Gerät aus den Wracks befreit werden. Fahrer und Beifahrer des Ford kamen mit einem Schock davon.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Zu schnell: Drei Schwerverletzte bei Unfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen