Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zimmerbrand in Wien-Penzing forderte einen Toten

Die Feuerwehr musste gestern in Wien-Penzing ausrücken.
Die Feuerwehr musste gestern in Wien-Penzing ausrücken. ©APA
Die Berufsfeuerwehr Wien wurde am Sonntag gegen 18:45 Uhr zu einem Zimmerbrand in Wien-Penzing gerufen. Bei den Löscharbeiten fanden die Feuerwehrmänner einen leblosen Mann vor.

Unter Atemschutz brachen die alarmierten Feuerwehrleute in das Einfamilienhaus in der Steinböckengasse ein und drangen mit einer Löschleitung in das verrauchte Gebäude vor. Dabei wurde der Mann am Boden aufgefunden. Er wurde ins Freie gebracht und der Berufsrettung Wien übergeben.

91-Jähriger starb

Die Versuche der Rettung den 91-jährigen Mann wiederzubeleben, blieben erfolglos. Zeitgleich wurde der Brand mit der vorbereiteten Löschleitung abgelöscht. Nach rund 1,5 Stunden konnte Brandaus gegeben werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Zimmerbrand in Wien-Penzing forderte einen Toten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen