Zimmerbrand in Wien-Ottakring: 27 Feuerwehrleute im Einsatz

Die Feuerwehr wurde am Mittwoch wegen eines Zimmerbrands alarmiert.
Die Feuerwehr wurde am Mittwoch wegen eines Zimmerbrands alarmiert. ©Bilderbox (Symbolbild)
Im 16. Bezirk ist es am Mittwochabend zu einem Zimmerbrand gekommen, nach dem zwei Personen ins Spital gebracht werden mussten. 27 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um zu verhindern, dass das Feuer auf weitere Stockwerke übergreift.

“Bei unserer Ankunft war der Brand bereits so weit fortgeschritten, dass die Gefahr bestand, dass dieser auf das darüber liegende Geschoß überschlagen könnte”, berichtet die Wiener Berufsfeuerwehr nach dem Einsatz in Wien-Ottakring. Kurz vor 19.00 Uhr rückten 27 Einsatzkräfte mit sechs Fahrzeugen aus.

Zwei Verletzte bei Zimmerbrand

In einer Wohnung in der Friedmanngasse war Feuer ausgebrochen, über die Ursache des Brandes liegen derzeit keine Informationen vor. Der Brand wurde sowohl von innen als auch von außen gelöscht, anschließend wurden alle Wohnungen kontrolliert und das Stiegenhaus mittels Hochleistungslüfter druckbelüftet. Der Feuerwehreinsatz war um 19.50 Uhr beendet.

Der Wohnungsinhaber der Brandwohnung sowie eine weitere Bewohnerin des Wohnhauses wurden von der Rettung in ein Spital gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Zimmerbrand in Wien-Ottakring: 27 Feuerwehrleute im Einsatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen