Zigarettenautomat in Wien-Brigittenau gesprengt

Der Zigarettenautomat wurde zerstört
Der Zigarettenautomat wurde zerstört ©LPD Wien
Drei Burschen sollen am Montag einen Zigarettenautomaten in Wien-Brigittenau gesprengt haben. Die Polizei konnte die mutmaßlichen Täter vorläufig festnehmen.

Passanten alarmierten am Montagabend die Polizei, weil sie in der Wexstraße in Wien-Brigittenau einen lauten Knall gehört hätten. Eine Gruppe Jugendlicher soll einen Zigarettenautomaten mit einem Böller beschädigt und die Tabakwaren daraus entwendet haben. Im Zuge der Sofortfahndung gelang es der Polizei, drei mutmaßliche Tatverdächtige anzuhalten. Es handelte sich dabei um drei junge Männer im Alter von 15-17 Jahren.

Der Zigarettenautomat wurde zerstört
LPD Wien ©LPD Wien

Drei Verdächtige festgenommen

Die Polizisten fanden bei den Verdächtigen Teile des Diebesguts sowie weitere Beweise, die auf die Beteiligung an der Tat hinwiesen. Die drei Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Kriminalbeamte des Stadtpolizeikommandos Brigittenau haben die Ermittlungen übernommen.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Zigarettenautomat in Wien-Brigittenau gesprengt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen