Zieselwanderung am 15. Juni in Wien-Floridsdorf

Am 15. Juni findet eine Zieselwanderung statt, um sich für die Tiere einzusetzen.
Am 15. Juni findet eine Zieselwanderung statt, um sich für die Tiere einzusetzen. ©APA
Die Ziesel in Floridsdorf müssen weichen. Wegen Bauprojekten soll nun die Pflege der Lebensräume rund um das Wiener Heeresspital eingestellt werden. Die Bürgerinitiative vor Ort lädt deswegen zur Zieselwanderung am 15. Juni.

Bei der Wanderung will man Interessierten die Flora und Fauna des Stammersdorfer Marchfeldkanal-Abschnitts nahe dem Heeresspital näher bringen.

“Mit Zustimmung der Wiener Naturschutzbehörde wurde nun die, für die Ziesel überlebensnotwendige, Pflege von Flächen rund um das Heeresspital eingestellt. Als fatale Konsequenz wird der Ziesel-Lebensraum sukzessive an Funktion verlieren und das – offensichtlich nur am Papier – streng geschützte Vorkommen zusammenbrechen”, berichtete die Bürgerinitiative in einer Aussendung. “Es ist vielleicht die allerletzte Chance, ein bedrohtes Naturparadies kennenzulernen.”

Zieselwanderung in Wien-Floridsdorf

Die Zieselwanderung findet am 15. Juni 2014 bei jeder Witterung statt. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am Johann-Orth-Platz (Ecke Inge-Konradi-Gasse/Weilandgasse) in Wien-Floridsdorf. Die Wanderung dauert ungefähr 1,5 Stunden. Zum Beobachten der Ziesel sollte ein Fernglas mitgenommen werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Zieselwanderung am 15. Juni in Wien-Floridsdorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen