Zerbrochene Bierflasche als Waffe: 36-Jähriger attackiert zwei Personen vor Wiener Gürtellokal

Der 36-Jährige attackierte seine Kontrahenten mit einer zerbrochenen Bierflasche.
Der 36-Jährige attackierte seine Kontrahenten mit einer zerbrochenen Bierflasche. ©pixabay.com (Themenbild)
In der Nacht auf Freitag kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Personen vor einem Lokal am Währinger Gürtel in Wien-Alsergrund. Einer der Männer attackierte seine Kontrahenten mit einer zerbrochenen Bierflasche.

Am 31. Mai gegen 01:45 Uhr kam es vor einem Lokal am Währinger Gürtel zu einem Streit unter drei Männern. Plötzlich griff ein 36-Jähriger zu einer zerbrochenen Bierflasche, attackierte die beiden anderen und bedrohte sie mit den Worten “I kill you”. Worum es bei der Auseinandersetzung in der Cocktailbar am Währinger Gürtel ging, ist unklar.

Der 27- und der 40-Jährige konnten den Angriff noch abwehren und den Angreifer (guinea-bissauischer Staatsbürger) bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der 36-Jährige befindet sich in Haft.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Zerbrochene Bierflasche als Waffe: 36-Jähriger attackiert zwei Personen vor Wiener Gürtellokal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen