Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zellhofer: Blanchard fehlt gegen Bordeaux

Vor dem UEFA-Cup-Schlager gegen Bordeaux lichtet sich das violette Lazarett. Acimovic, Sariyar und Bak werden dabei sein. Einen Einsatz von Kapitän Blanchard schloss Trainer Zellhofer allerdings aus.

Milenko Acimovic trainierte nach seinem Muskelfaserriss heute erstmals mit der Mannschaft und wird am Donnerstag aller Voraussicht nach spielen können. Gleiches gilt für Yüksel Sariyar. Entwarnung gab es auch für Abwehrchef Jacek Bak: Der unter Rückenproblemen leidende Pole wird ebenfalls mit von der Partie sein.

Blanchard fällt aus
Kapitän Jocelyn Blanchard absolvierte mit Athletikcoach Zallinger ein Sondertraining mit Ball. Der 35jährige Franzose,laut Zallinger ein “Schnellheiler”, fühlt sich schon besser. Gegen einen Einsatz des Mittelfeldspielers im Duell mit seinen Landsleuten spricht jedoch nicht nur Austrias dichtes Programm in den nächsten Wochen, sondern auch sein Chef.

Wie Trainer Georg Zellhofer Vienna-Online in einem Interview verriet, wird Blanchard “ganz sicher nicht” gegen Girondins auflaufen. Das Risiko sei noch zu groß, “er ist nicht fit.” Zellhofer hat in Florian Metz und dem gerade genesenen Sariyar Alternativen für die Schlüsselposition des Ballverteilers im defensiven Mittelfeld parat.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wiener Fussball
  • Zellhofer: Blanchard fehlt gegen Bordeaux
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen