AA

Zeitungskolporteur niedergestochen

Ein indischer Zeitungskolporteur ist in der Nacht auf Mittwoch in Wien-Neubau niedergestochen worden.

Laut Polizei war der Mann kurz vor 4.00 Uhr mit seinem Fahrrad unterwegs, als er von drei Männern attackiert und mit Messern schwer verletzt wurde. Das Opfer wurde von einem Passanten gefunden. Der Kolporteur wird im AKH auf der Intensivstation behandelt. Er war zunächst nicht ansprechbar.

Der Mann schleppte sich nach dem Übergriff noch einige Meter weiter bis in die Stollgasse. Das Opfer bekam Stiche auf der linken Körperseite von der Schulter bis zum Oberschenkel ab und erlitt starken Blutverlust.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Zeitungskolporteur niedergestochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Versto√ü gegen Nutzungsbedingungen
    • Pers√∂nliche Daten ver√∂ffentlicht
    Noch 1000 Zeichen