Zehnjährige in Wien-Simmering aus dem Fenster gestürzt

Mit dem Rettungshubschrauber wurde die Zehnjährige ins Spital gebracht.
Mit dem Rettungshubschrauber wurde die Zehnjährige ins Spital gebracht. ©APA
Lebensgefährliche Verletzungen hat sich ein zehnjähriges Mädchen zugezogen, das am Dienstagabend in Wien-Simmering aus einem Fenster gefallen ist. "Die Ursache für den Sturz ist bis jetzt unklar", heißt es von der Polizei.

Die Zehnjährige fiel rund neun Meter tief aus einem Gemeinschaftsbadezimmer einer Betreuungseinrichtung, hieß es seitens der Berufsrettung und der Polizei. Der Tageszeitung Kurier zufolge, die zuerst berichtet hatte, erlitt das Kind Schädel- und Unterschenkelverletzungen.

Bei Fenstersturz lebensgefährlich verletzt

“Das Mädchen hat Knochenbrüche, Kopfverletzungen und Prellungen erlitten, war aber bei Eintreffen der Rettung bei Bewusstsein”, sagte Ronald Packert, Sprecher der Wiener Berufsrettung, auf APA-Anfrage. Es sei aus dem Fenster des Gemeinschaftsbadezimmers in den Innenhof der Wohnhausanlage gestürzt. Ein Rettungshubschrauber brachte die Zehnjährige in ein Spital. Polizeiliche Ermittlungen seinen im Gang, sagte Polizeisprecher Roman Hahslinger. “Die Ursache für den Sturz ist bis jetzt unklar.” (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Zehnjährige in Wien-Simmering aus dem Fenster gestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen