Zahlreiche Straßensperren am 6. Oktober in Wien

Am Samstag kommt es zu mehreren Straßensperren in der Wiener City.
Am Samstag kommt es zu mehreren Straßensperren in der Wiener City. ©APA/Sujet
Am Samstag kommt es aufgrund mehrere Veranstaltungen zu einigen Straßensperren und Umleitungen in Wien. Der ÖAMTC rät Autofahrern, die Bereiche mit dem Fahrzeug zu meiden. Eine Demonstration, ein Lauf und ein Straßenfest sorgen für Behinderungen.

Der Club rät Autofahrern, am Samstagnachmittag  die Wiener Innenstadt  zu meiden und auf  öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Von 14.20 bis 16 Uhr werden etwa die Ringstraße und weitere Verbindungen in der Innenstadt wegen der “Kindergarten-Demo” gesperrt. Rund 3.000 Teilnehmer werden erwartet.

Demo: Vom Minoritenplatz aus im 1. Bezirk.

Ab 13 Uhr werden sich die Demonstranten am Minoritenplatz sammeln, Abmarsch sei für 14.20 Uhr geplant, bis 16 Uhr. Die Streckenführung:

Minoritenplatz – Bruno-Kreisky-Gasse – Ballhausplatz – Löwelstraße – Josef-Meinrad-Platz – Universitätsring – Dr.-Karl-Renner-Ring – Burgring – Opernring – Kärntner Ring – Schubertring – Parkring – Stubenring – Oskar-Kokoschka-Platz – Marxergasse – Invalidenstraße – Hintere Zollamtsstraße bis Nr. 2b.

Staus in Wien im Nachmittagsverkehr

Der Club befürchtet zudem Staus auf dem Franz-Josefs-Kai, der Unteren Donaustraße, der Praterstraße sowie auf der gesamten Umleitungsstrecke über die Zweierlinie. Die Empfehlung lautet: Die Innenstadt am besten großräumig umfahren.

Simmeringer Straßenfest am Samstag

 In der Zeit von 6 bis 21 Uhr wird die Simmeringer Hauptstraße im 11. Bezirk in Wien laut ÖAMTC zwischen der Molitorgasse und dem Simmeringer Platz (U3-Station) in beiden Richtungen gesperrt. Die Straßenbahnlinie 71 verkehrt planmäßig.  Wie der ÖAMTC meldet, wird der Verkehr in beiden Richtungen über die Grasbergergasse, Leberstraße, Schemmerlstraße und Hasenleitengasse umgeleitet.

 Querungsmöglichkeiten:

* Hauffgasse/Kopalgasse

* Grillgasse/Krausegasse

Ebenso Sperre Höhenstraße

Von 13:45 bis 16:30 Uhr wird abschnittsweise die Höhenstraße zwischen Leopoldsberg und Keylwerthgasse nicht befahrbar sein, so der ÖAMTC. Grund dafür: Der 64. Höhenstraßenlauf, der ebenso am Samstag stattfindet.

Die Anhaltungen auf der Laufstrecke beginnen um 13:45 Uhr am Leopoldsberg und enden um ca. 16:30 Uhr bei der Keylwerthgasse. Nach Informationen des ÖAMTC sollen Cobenzl, Kahlenberg und Leopoldsberg ab ca. 15 Uhr von der Cobenzlgasse aus ohne Behinderungen erreichbar sein.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zahlreiche Straßensperren am 6. Oktober in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen