Zahlreiche Straßensanierungen ab 1. Juli

Ab dem 1. Juli kommt es in Wien wegen Sanierungsarbeiten zu zahlreichen Staupunkten.
Ab dem 1. Juli kommt es in Wien wegen Sanierungsarbeiten zu zahlreichen Staupunkten. ©APA (Symbolbild)
Den ganzen Sommer hindurch gibt es  in Wien wieder zahlreiche Straßensanierungsarbeiten. Wir haben einen Überblick über mögliche Staupunkte in den kommenden Wochen.
Stau bei der Gürtelbrücke

Baustelle vor dem Hauptbahnhof

Der Bereich Tragwerk ÖBB/Laxenburger Straße mit dem Anschluss an die laxenburger Straße im 10. Bezirk wird ab dem 1. Juli 2014 umgebaut.

In der Laxenburger Straße steht somit im Baustellenbereich und in Fahrtrichtung stadteinwärts bis 28. August 2014 ein Fahrstreifen (statt zwei) zur Verfügung.
– Geplantes Bauende: 23. November 2014

Lerchenfelder Straße – Instandsetzungsarbeiten

Nach Aufgrabungsarbeiten werden im Bereich Lechenfelder Straße/Blindengasse im 8. Bezirk die Straßenoberflächen wieder instandgesetzt. Ab Dienstag, 1. Juli 2014, ist für rund eine Woche das Rechtsabbiegen vom Gürtel in die Lerchenfelder Straße nicht möglich. Ab voraussichtlich Montag, 7. Juli 2014, ist für rund eine Woche der Rechtsabbieger von der Kaiserstraße in die Lerchenfelder Straße gesperrt. Der FußgängerInnen- und Fahrzeugverkehr wird – ausgenommen der oben angeführten Sperren -aufrecht gehalten. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich am 25. Juli 2014 abgeschlossen.

Arbeiten in der Kundmanngasse und Erdbergstraße

Im Kreuzungsbereich Erdbergstraße/Kundmanngasse wird eine Ampelanlage aufgestellt, außerdem wird die Erdbergstraße zwischen der Kundmanngasse und der Maria-Eis-Gasse teilweise umgebaut. Dieser Abschnitt wird im Juli für den Kfz-Verkehr für voraussichtlich 3 Wochen gesperrt, der Kfz-Verkehr wird örtlich umgeleitet.  In der Kundmanngasse wird zwischen Landstraßer Hauptstraße und Marxergasse der Fahrbahnbelag aufgrund von Zeitschäden erneuert. Auf Baudauer wird eine 3 m breite Restfahrbahn freigehalten. Voraussichtlich von 15. August bis 17. August 2014 ist dieser Abschnitt für den Kfz-Verkehr gesperrt, die Autobuslinie 4A wird kurz geführt. Die Zufahrt zu Garagen ist jederzeit gestattet. Der FußgängerInnen- und Radfahrverkehr wird aufrecht erhalten.

– Baubeginn: 1. Juli 2014 – Geplantes Bauende: 18. August 2014

 

  • VIENNA.AT
  • Wien - 3. Bezirk
  • Zahlreiche Straßensanierungen ab 1. Juli
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen