Zahl der Arbeitsstunden im Handel gestiegen

Handel: Eine Auswertung der Statistik Austria klärt auf.
Handel: Eine Auswertung der Statistik Austria klärt auf. ©pixabay.com (Symbolbild)
Die Zahl der Arbeitsstunden der Beschäftigten im österreichischen Handel sowie im Dienstleistungsbereich ist 2021 höher als zuvor. Das zeigt eine Auswertung der Statistik Austria.

Im Handel ergab sich ein Plus von 6,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, im Dienstleistungsbereich waren es um 3,9 Prozent mehr. Die Anzahl der Beschäftigten erhöhte sich im Handel um 0,7 Prozent, im Dienstleistungsbereich sank sie um 0,8 Prozent, wie aus einer Auswertung der Statistik Austria am Mittwoch hervorgeht.

Statistiker verzeichnen Plus bei Bruttolöhnen im Handel

Bei den Bruttolöhnen im Handel verzeichneten die Statistiker einen Anstieg von 2,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, im Dienstleistungsbereich waren es um 1,7 Prozent mehr. Sowohl im heurigen ersten Halbjahr, wie auch im Vergleichszeitraum 2020 hatte die heimische Wirtschaft in unterschiedlicher Ausprägung mit den Auswirkungen der Coronapandemie und den entsprechenden Maßnahmen zur Eindämmung zu kämpfen, die beiden Halbjahre seien deshalb nur bedingt vergleichbar, hieß es in der Aussendung der Statistik Austria.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Zahl der Arbeitsstunden im Handel gestiegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen