YU-Taekwondo eröffnet Österreichs größte Kampfsportschule in Wien-Simmering

Großmeister Dr. Andreas Held wird die neue Filiale in Wien-Simmering persönlich leiten.
Großmeister Dr. Andreas Held wird die neue Filiale in Wien-Simmering persönlich leiten. ©YU-Taekwondo
Im Herzen von Wien-Simmering eröffnet YU-Taekwondo am 1. Mai Österreichs größte Kampfsportschule. Neben einer Kampfkunst-Show steht auch ein kostenloses Schnuppertraining für Besucher am Programm.

Bei der Eröffnung der größten Kampfsportschule in der Geiselbergstraße 28 in Wien-Simmering werden am Sonntag, den 1. Mai, auch prominente Gäste erwartet. Bezirkschef Thomas Steinhart wird die Kampfsportschule offiziell eröffnen und Vollblut-Musiker und Ur-Simmeringer Michael Seida sorgt für eine Überraschungseinlage. Der 58-jährige Sänger war selbst Spitzensportler im Taekwondo und hat zahlreiche Medaillen und Preise gewonnen.

YU-Taekwondo wächst weiter: Neue Kampfsportschule in Wien-Simmering

Die 1.500 Quadratmeter große Filiale wird Großmeister Dr. Andreas Held persönlich leiten. Er ist Träger des 6. Schwarzgurts und unterrichtet seit über 25 Jahren Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Der Gründer von YU-Taekwondo wird mit seinem Team eine spektakuläre Show vorführen und alle Besucher und Gäste zu einer exklusiven Trainingsstunde einladen.

Der Ablauf am Eröffnungstag am 1. Mai im Detail:

  • 10.00 - 11 Uhr: Taekwondo Training
  • 11.00 - 11.30 Uhr: Kampfkunst-Show 
  • 11.30 - 12.00 Uhr: Begrüßung, feierliche Eröffnung durch den Bezirksvorsteher Thomas Steinhart, Künstler Michael Seida und Großmeister Dr. Andreas Held
  • 13.00 - 14.00 Uhr: Kostenloses Schnuppertraining für alle Besucher, Snacks und Getränke

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • YU-Taekwondo eröffnet Österreichs größte Kampfsportschule in Wien-Simmering
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen