AA

Yahoo bindet Facebook stärker ein

©AP
Yahoo will vom Erfolg des Online-Netzwerks Facebook profitieren und integriert es stärker in sein Internetportal.

Nutzer können von Dienstag an Facebook-Kontakte in ihr Yahoo-Nutzerkonto übertragen und deren Statusmeldungen lesen. Zudem erleichtere man die Einstellungen zur Privatsphäre deutlich, erklärte das Unternehmen am Montag am Firmensitz in Sunnyvale (Kalifornien). Yahoo reagiert damit auf das starke Wachstum der Online-Netzwerke, die klassischen Portalen zunehmend Konkurrenz machen.

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Yahoo bindet Facebook stärker ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen