Wütender Parksünder droht Kontrollorgan mit dem Umbringen in Wien-Währing

Als der Mann zu der Amtshandlung hinzu kam, drohte und bespuckte er die Frau.
Als der Mann zu der Amtshandlung hinzu kam, drohte und bespuckte er die Frau. ©APA/Angelika Kreiner (Themenbild)
Gestern kam es in der Gentzgasse in Wien-Währing zu einer Auseinandersetzung zwischen einem weiblichen Organ der Parkraumüberwachung und einem Lenker. Dieser bespuckte, beschimpfte und bedrohte die Frau.

Am 27. Februar beanstandete ein weibliches Kontrollorgan der Parkraumüberwachung (40) ein geparktes Fahrzeug aufgrund eines ungültigen Parkscheins. Als der 51-jährige Lenker (österr. Stbg.) zu der Amtshandlung hinzukam, begann er die Frau zu beschimpfen und bespucken.

Die 40-Jährige ging daraufhin sofort weg, begegnete dem Mann allerdings gegen 10:34 Uhr erneut am Währinger Gürtel. Dort begann dieser der Frau mit dem Umbringen zu drohen. Die Frau konnte auch hier den Vorfallsort verlassen. Aufgrund der vorliegenden Daten wurde der Tatverdächtige wegen Beleidigung und gefährlicher Drohung zur Anzeige gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 18. Bezirk
  • Wütender Parksünder droht Kontrollorgan mit dem Umbringen in Wien-Währing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen