WU: Uni weicht auf Ersatzräume aus

&copy APA
&copy APA
Die im Universitätszentrum Althanstraße 1 (UZA 1) angesetzten Lehrveranstaltungen der WU werden in der kommenden Woche in Ersatzräumen abgehalten werden müssen - Bibliothek nach Brand erst wieder ab 9. Jänner benutzbar.

Dies kündigte WU-Rektor Christoph Badelt am Donnerstagabend gegenüber der APA an. Bis Sonntagmittag sollen die genauen Räumlichkeiten feststehen und den Studenten via Internet kommuniziert werden.

Ab Anfang nächster Woche sollen die Mitarbeiter im UZA 1 an ihre Arbeitsplätze zurückkehren können. Gleiches gilt auch für Studenten, die die Institute besuchen wollen. Eine genaue Bestätigung dafür soll aber erst morgen, Freitag, Abend erfolgen. Grund: Durch den Brand im Untergeschoß gebe es ein Fluchtwegproblem.

Länger geschlossen bleibt die Bibliothek der WU. Ab 9. Jänner sollen laut Badelt die Lehrbücher wieder benutzt werden können. Der Rest der Präsenzbibliothek steht erst Ende Jänner wieder zur Verfügung, da sämtliche 40.000 Bände gereinigt werden müssen. Was mit den durch den Brand wesentlich stärker in Mitleidenschaft gezogenen Büchern des Biologie-Fachbereichs der Universität Wien passiert, ist dagegen noch unklar.

Link: Infos über aktuelle Entwicklungen auf der WU-Homepage

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • WU: Uni weicht auf Ersatzräume aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen