Wrolich erlitt bei Rad-WM Schulterverletzung

Der Radsportler verabschiedet sich für dieses Jahr
Der Radsportler verabschiedet sich für dieses Jahr ©APA (Archiv/Neubauer)
Peter Wrolich hat sich am Sonntag bei den Rad-Weltmeisterschaften in Mendrisio eine schwere Verletzung zugezogen. Der Kärntner kam im Straßenrennen schon nach rund acht Kilometern zu Sturz, als er in einer Kurve von einem russischen Fahrer gerammt wurde, und erlitt dabei einen Schulterbruch und eine Schulterluxation. Er muss die Saison nun vorzeitig beenden.

Die Schulter von Wrolich wurde noch am Sonntag im Krankenhaus in Mendrisio eingerenkt, ab Montag wird sich der 35-Jährige in Althofen weiteren Untersuchungen unterziehen. “Das ist sehr bitter, weil ich gut drauf war und jetzt die Saison vorzeitig beenden muss”, erklärte Wrolich.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Wrolich erlitt bei Rad-WM Schulterverletzung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen