Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wohnungsdelogierung in Meidling: Mieter wehren sich aggressiv

Mit einem Pfefferspray ging man gegen renitente Wohnungsmieter vor
Mit einem Pfefferspray ging man gegen renitente Wohnungsmieter vor ©VIENNA.AT
Am Dienstagvormittag kam es zu einer Wohnungsdelogierung in Wien-Meidling, die eskalierte. Polizei und Gerichtsvollzieher hatten alle Hände voll damit zu tun, die Wohnungsmieter zum Verlassen der Wohnung zu bewegen. Schließlich griffen sie zum Pfefferspray.

Am Montag gegen 11 Uhr unterstützten Polizeibeamte einen Gerichtsvollzieher bei einer Wohnungsdelogierung in der Steinbauergasse in Meidling.

Widerstand gegen die Staatsgewalt in Meidling

Die beiden Wohnungsmieter wollten das Wohnobjekt nicht verlassen, attackierten zunächst den Gerichtsbeamten und schließlich die Polizisten. Erst durch den Einsatz des Pfeffersprays konnten die Tobenden überwältigt und festgenommen werden. Die Beamten blieben bei dem Vorfall in Meidling unverletzt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Wohnungsdelogierung in Meidling: Mieter wehren sich aggressiv
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen