AA

Wohnungsbrand mit Verletztem in Wien-Margareten

Wien-Margareten: Wohnungsbrand mit Verletztem.
Wien-Margareten: Wohnungsbrand mit Verletztem. ©APA/HELMUT FOHRINGER (Symbolbild)
Zu einem Verletzten ist es am Sonntag bei einem Wohnungsbrand in Wien-Margareten gekommen.

Laut Daniel Steiner, Sprecher der Berufsrettung, wurde der Mann mit einer Rauchgasvergiftung und Verbrennungen an den Händen in ein Krankenhaus gebracht. Laut Berufsfeuerwehr kam die Alarmierung um 4.41 Uhr in die Kohlgasse. Die aus zwei Zimmern bestehende Brandwohnung befand sich im fünften Stock, der Verletzte war bereits im Erdgeschoß.

Wien-Margareten: Paar in Sicherheit gebracht

Das Feuer wurde mit einem Rohr gelöscht. Ein Paar in einer Dachgeschoßwohnung über dem Feuerherd wurde in Sicherheit gebracht. Weil auch das Stiegenhaus verraucht war, setzte die Feuerwehr Hochdrucklüfter ein. In der Wohnung unter dem Brandappartement gab es einen Eintritt von Löschwasser. Nicht zuletzt retteten die Feuerwehrleute eine Person aus dem Aufzug des Hauses, der stehengeblieben war. Sie waren mit 27 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen am Brandort.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Wohnungsbrand mit Verletztem in Wien-Margareten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen