Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wohnungsbrand in Wien Wieden

Der Sturz einer Pensionistin in Wieden löste einen Wohnungsbrand aus. Das gesamte Hab und Gut der Frau wurde Opfer der Flammen.

Eine Pensionistin kam am Morgen des 21. Februars 2009 in ihrer Wohnung zu Sturz. Dadurch fiel eine brennende Kerze auf den Christbaum, wodurch dieser sofort in Flammen aufging.

Das Feuer breitete sich rasch in der Wohnung aus. Die betagte Dame war nicht in der Lage, den Brand selbst zu löschen und flüchtete aus der Wohnung. Die beiden Katzen der Frau konnten ebenfalls entkommen. Die Feuerwehr löschte schließlich den Brand, dennoch brannte die Wohnung vollständig aus. Die Mieterin erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und Brandwunden an beiden Händen.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • Wohnungsbrand in Wien Wieden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen