Wohnungsbrand in Wien Ottakring

Am 03. Februar 2008 um Mitternacht brach in einer Wohnung in Wien Ottakring, Neulerchenfelderstraße ein Brand aus, in dessen Folge die betroffene Wohnung vollständig zerstört wurde.

Im Zuge der Brandbekämpfung musste die Feuerwehr wegen der starken Rauchentwicklung 7 Wohnungstüren öffnen. Acht Personen wurden mit leichten Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht.

Als Ursache des Brandes ortete die Feuerwehr eine unbeaufsichtigte Krautsuppe am Herd. Die Neulerchenfelderstraße musste während des Einsatzes gesperrt werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Wohnungsbrand in Wien Ottakring
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen