Wohnungsbrand in Favoriten fordert acht Katzenleben

Der Wohnungseigentümer hatte offenbar vergessen, den Elektroherd abzuschalten. Dies wurde acht seiner insgesamt neun Katzen zum Verhängnis.

Acht Katzen sind am Samstagvormittag im Zuge eines Wohnungsbrandes in der Gussriegelstraße in Wien-Favoriten verendet.

Wie die Feuerwehr berichtete, mussten sich die Einsatzkräfte gewaltsam Zutritt zur Wohnung verschaffen, weil der Inhaber nicht zu Hause war. Dieser dürfte zuvor vergessen haben, den Elektroherd abzuschalten. Eine weitere Katze wurde lebend vorgefunden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Wohnungsbrand in Favoriten fordert acht Katzenleben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen