Wohnhaus in Wien-Margareten bei Brand evakuiert

In einem Wohnhaus im 5. Bezirk hat es gebrannt.
In einem Wohnhaus im 5. Bezirk hat es gebrannt. ©LPD Wien
Im Stiegenhaus eines Wohnhauses in Wien-Margareten brach am Freitag ein Feuer aus. Das Gebäude wurde evakuiert, sechs Personen erlitten eine Rauchgasvergiftung.

Aus unbekannter Ursache brach in einem Haus in der Einsiedlergasse in Wien-Margareten am Freitag um 12.30 Uhr ein Brand aus. Von der Feuerwehr wurde das Gebäude evakuiert, der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Sechs Personen erlitten Rauchgasvergiftungen und wurden in Spitäler gebracht. Brandexperten der Wiener Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Wohnhaus in Wien-Margareten bei Brand evakuiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen