Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Harald Mahrer auf keiner ÖVP-Liste

Harald Mahrer hat es auf keine ÖVP-Liste für die Nationalratswahl geschafft - auch nicht in Wien.
Harald Mahrer hat es auf keine ÖVP-Liste für die Nationalratswahl geschafft - auch nicht in Wien. ©APA (Sujet)
Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Harald Mahrer wird auf keiner ÖVP-Liste für die Nationalratswahl vertreten sein - weder im Bund, noch in seiner Heimat Wien. Deswegen will er aber nicht zwangsläufig das Ende seiner politischen Laufbahn sehen.

“Sollte die Volkspartei in der Bundesregierung vertreten sein und mich Sebastian Kurz wieder für ein Ministeramt vorschlagen, so werde ich gerne mit ihm gemeinsam an den Herausforderungen und wichtigen Projekten für Österreich arbeiten”, so Mahrer. Er war vor seiner Tätigkeit als Minister Staatssekretär im Wirtschaftsministerium gewesen und rückte auf, als sein Ministervorgänger Ex-ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner im Frühjahr das Handtuch warf.

Wieso hat Mahrer nicht für eine Liste der “Neuen Volkspartei” kandidiert? “Eine Kandidatur für den Nationalrat habe ich nicht angestrebt, weil ich im mich im Falle eines Ausscheidens aus einer Regierungsfunktion wieder voll meinem unternehmerischen Wirken widmen würde.” Jedenfalls aber, so Mahrer, “übe ich die Funktion des Wirtschafts- und Wissenschaftsministers als Unternehmer mit Leidenschaft und großem Engagement aus”.

>>Karl Mahrer wird Wiener ÖVP-Spitzenkandidat 

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Nationalratswahl
  • Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Harald Mahrer auf keiner ÖVP-Liste
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen