Winterzauber wie es sich gehört

©&copy Tirolwerbung
Endlich erreicht alle Wintersport-Fans jene gute Nachricht, die diesen Winter so lange auf sich warten ließ. Alle Tiroler Skigebiete zeigen sich in neuer weißer Pracht. Und obwohl schon davor der Großteil aller Pisten tadellos befahrbar war, bringt der Neuschnee frischen Schwung in die Berge.

Trotz Schneemangels in allen europäischen Wintersportzentren konnte Tirol – die Wintersportregion Nr. 1 der Alpen – den vielen Ski- und Snowboardfans aus dem In- und Ausland schon vor dem Wintereinbruch gute bis sehr gute Bedingungen bieten. Nach den ausgiebigen Schneefällen wurden in Windeseile dann auch Pisten präpariert und weitere Lifte geöffnet. Nicht nur das. Die geschlossene weiße Decke flaumigen Schnees beschert Winterurlaubern nun jenes romantische Bild, das sie so lieben: die Tannen mit ihren „Mützen“, das schwarz-weiße Muster auf schroffen Graten und Zinnen, unberührte Hänge (diese sollten allerdings Powderfans mit Umsicht befahren und die Lawinenlage studieren).

Mit weißen Pisten und viel Sonnenschein glänzen unter anderem die 5 Tiroler Gletscher, aber auch die führenden Tiroler Wintersportzentren locken mit bestens präparierten Abfahrten.

Investitionen die sich lohnen.
© Tirolwerbung
In diesem Winter zeigt sich deutlich die Bedeutung der enormen Investitionen, welche die Tiroler Skigebiete in modernste Bescheinungsanlagen geleistet haben. Mehr als 60 % der gesamten Skifläche können beschneit werden – ein europaweiter Spitzenwert, der den Skifahrern auch in diesem Jänner gute Bedingungen ermöglicht. So erleben auch heuer tausende Wintersportler in Tirol bereits in den schneearmen Wochen herrliche Wintertage. Nach einer aktuellen Umfrage der Tirol Werbung in den führenden Tiroler Wintersportregionen haben derzeit alle Skigebiete nahezu all ihre Pisten geöffnet. Teilweise kann es bei Talabfahrten oder bei stark südlich exponierten Hängen zu Einschränkungen für die Wintersportler kommen. Tirol kann sich auch angesichts der bisherigen außergewöhnlichen Witterung als qualitativ sehr hochwertige Wintersportdestination auszeichnen.

Skitouren und Tiefschneeabfahrten sind derzeit allerdings nur sehr eingeschränkt bis überhaupt nicht möglich, da in einigen Regionen Tirols erhebliche Lawinengefahr herrscht.

Zahlreiche Angebote
Tirols schönste Urlaubsorte locken nicht nur mit besten Pisten- und Loipenbedingungen, sondern auch mit hervorragenden Unterkünften und Top-Pauschalen für Familien, Paare, Gruppen und Singles, für Skifahrer, Boarder, Langläufer, Schneeschuhwanderer, Nordic Walker, Wellness-Freunde und mehr.

Informieren Sie sich jetzt über ihren persönlichen Wintertraumurlaub auf: Hier klicken!www.tirol.at

  • VIENNA.AT
  • Reise
  • Winterzauber wie es sich gehört
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen