Wildwechsel verursachte spektakulären Autounfall in Tirol

©© Bilderbox
Einen spektakulären Autounfall hat in der Nacht auf Dienstag ein Wildwechsel im Tiroler Bezirk Innsbruck-Land verursacht. Ein 19-Jähriger Tiroler dürfte aufgrund eines über die Fahrbahn laufenden Tieres die Herrschaft über seinen Pkw verloren haben.

Das Fahrzeug mit insgesamt drei Insassen touchierte die Leitschienen, geriet über den Fahrbahnrand hinaus und rutschte rund 150 Meter auf dem Dach liegend eine steile Böschung hinab. Die drei Jugendlichen blieben unverletzt.

Der Unfall hatte sich gegen 2.30 Uhr auf der Valser-Landesstraße (L 230) im Gemeindegebiet von Vals ereignet. Der Wagen kam, nachdem er sich überschlagen hatte, in einem Bachbett zum Stillstand. Die Insassen befreiten sich aus eigener Kraft und kletterten über das steile Gelände auf die Straße zurück. An dem Pkw entstand Totalschaden.

  • VIENNA.AT
  • Tirol
  • Wildwechsel verursachte spektakulären Autounfall in Tirol
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen