Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiesberger schaffte bei Irish Open gerade noch den Cut

Wiesberger konnte ein vorzeitiges Aus verhindern
Wiesberger konnte ein vorzeitiges Aus verhindern
Dank eines Birdies am letzten Loch hat Bernd Wiesberger am Freitag bei den Irish Open ein vorzeitiges Aus und einen weiteren Rückfall in der Golf-Weltrangliste vermieden. Der 30-jährige Burgenländer lag auf der zweiten Runde des Turniers der Europa-Tour (4 Mio. Euro) nach einem Doppel-Bogey, drei Bogeys und nur einem Birdie unter dem ominösen Strich, ehe ihm der rettende Schlaggewinn gelang.


Im Vorjahr war Wiesberger bei dem damals in Newcastle (Nordirland) gespielten Turnier von Rory McIlroy ins Stechen um den Sieg gekommen. Im K-Club in Straffan tat er sich nach der Rückkehr von den US-Turnieren vorerst schwer und lag nach einer 75er-Runde mit dem Gesamtscore von 146 (2 über Par) nur auf dem 57. Rang.

Der Schotte Marc Warren und der Engländer Danny Willett führten mit je 136 Schlägen (8 unter Par) einen Schlag vor McIlroy.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Wiesberger schaffte bei Irish Open gerade noch den Cut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen