Wiens jüngster Skater?

B-Boy ist Sieben und erklärt uns das Skaten. Zum Video...

Wir besuchen B-Boy, den vielleicht jüngsten Skater Wiens beim „Training“. Das kleine Talent skatet seit knapp 2 Jahren und gehört somit zu Wiens Nachwuchs-Hoffnungen im Bereich Skateboarding.

 Auch beim routinemäßigen Cruisen vergisst der junge Mann nicht auf ein paar wesentliche Sicherheitsaccessoires; Stets trägt er einen Helm und Gelenksschoner, um das Gröbste zu vermeiden. Auf Knieschützer oder Schuhbänder verzichtet er zwar, doch plaudert er gerne aus dem Nähkästchen der langjährigen Routine eines Siebenjährigen.

 Während andere Kinder in seinem Alter gerade einmal die eigene Schultüte tragen können, übt B-Boy bereits den Ollie (einen Skateboard-Jump), hat einen selbst ausgedachten Künstlernamen und den festen Entschluss, später Profi zu werden, und auch noch Spaß daran zu haben. Wir wünschen viel Erfolg!

 

  • VIENNA.AT
  • Stadtreporter
  • Wiens jüngster Skater?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen