Wienerin vergewaltigt: Italiener wird nach Österreich ausgeliefert

Der Student befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.
Der Student befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. ©APA (Sujet)
Ein 32-jähriger Italiener, der diese Woche wegen der Vergewaltigung einer jungen Frau in Wien in der lombardischen Stadt Pavia festgenommen worden ist, will sich nicht gegen die Auslieferung nach Österreich wehren.
Junge Wienerin vergewaltigt

Dies teilten seine Anwälten nach Medienangaben mit. Der Student befindet sich in Untersuchungshaft und wird in den nächsten Tagen vor den Mailänder Richtern erscheinen.

Beschuldigter muss sich vor Gericht in Wien verantworten

Das Gericht in Mailand muss die Akten der Wiener Justizbehörden prüfen und grünes Licht für die Auslieferung geben. In diesem Fall würde sich der gebürtige Mailänder in Wien verantworten müssen.

Der Student hatte bei einem Urlaub in Wien eine 20-Jährige kennengelernt. Nach einem Treffen soll er sie sexuell attackiert haben. Kurz nachdem die Frau Anzeige erstattete, war der Mann bereits in die Heimat zurückgekehrt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wienerin vergewaltigt: Italiener wird nach Österreich ausgeliefert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen