Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wienerin nach Brand gestorben

Eine 87-jährige Wienerin ist nach einem Brand in ihrer Wohnung in Wien-Währing an den Verletzungen gestorben.

Der Bademantel der Frau habe am Montagvormittag beim Kochen Feuer gefangen, berichtete die Polizei am Dienstag der APA. Die 87-Jährige selbst sei in Flammen gestanden und hätte sich brennend in das Stiegenhaus des Gebäudes in der Thimiggasse geflüchtet.

Die Wienerin erlitt laut Feuerwehr Verbrennungen am gesamten Körper und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Hilfe kam jedoch zu spät, die Senioren starb an ihren Verletzungen im Spital. Als die Einsatzkräfte die Erdgeschosswohnung gegen 11.00 Uhr erreichten, stand das Vorzimmer bereits in Vollbrand. Aus der Eingangstür schlugen ihnen Flammen entgegen, auch Teile der Küche wurden beschädigt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 18. Bezirk
  • Wienerin nach Brand gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen