Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Würstelstand-Mitarbeiter mit Messer bedroht

Die Polizei konnte die Situation schnell lösen.
Die Polizei konnte die Situation schnell lösen. ©APA-FOTO: GEORG HOCHMUTH
In der Nacht auf Sonntag kam vor einem Würstelstand in der Heiligenstädter Straße zu einer Rauferei. Dabei wurde auch der Mitarbeiter des Würstelstands bedroht.

Von der Polizei festgenommen und wegen Raufhandels und gefährlicher Drohung angezeigt wurde Sonntag gegen 3.50 Uhr früh ein 28-jähriger Mann bei einem Würstelstand in Wien-Döbling. Dort, in der Heiligenstädter Straße, hatte sich ein Streit mit einer Rauferei zwischen dem Verdächtigen und anderen Kunden entwickelt.

Der 28-Jährige wurde leicht verletzt und meinte, der 39-jährige Besitzer des Würstelstandes kenne die Identität seiner Kontrahenten, die sich bereits entfernt hatten. Er bedrohte sein Opfer mit einem Küchenmesser. Die Polizei schritt ein und nahm den Angreifer fest.

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Wiener Würstelstand-Mitarbeiter mit Messer bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen