Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener von Einbrechern niedergestochen

Der 46-jährige Mann überraschte die Diebe in seiner eigenen Wohnung in Favoriten. Beim darauf folgenden Gerangel stach ihn einer der Täter nieder.

Ein 46-Jähriger ist Donnerstag früh von einem Einbrecher in seiner Wohnung in Wien-Favoriten niedergestochen worden. Der Mann überraschte zwei Einbrecher in seiner Wohnung in der Quellenstraße. Während eines Gerangels mit einem der Täter, kam der zweite Einbrecher von hinten und stach dem 46-Jährigen mit einem langen Küchenmesser in den Brustbereich, berichtete Oberst Klug von der Polizei am Donnerstag.

Die Rettung brachte den Schwerverletzten ins Krankenhaus Wien-Meidling. Der 46-Jährige schwebte aber nicht in Lebensgefahr, sagte Bernhard Segall von der Rettung.

Die beiden Täter konnten flüchten. Über sie liegen laut Polizei noch keine genaueren Angaben vor. Nachbarn die den Streit gehört hatten, informierten die Polizei und die Rettung kurz nach 10.00 Uhr vormittags.

Das Messer dürfte aus der Küche des Opfers stammen. Ob Gegenstände aus der Wohnung des Mannes gestohlen wurden, ist derzeit nicht bekannt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Wiener von Einbrechern niedergestochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen