Wiener "Vetmed" heißt jetzt auch offiziell "Vetmed"

Na endlich! Im Sprachgebrauch heißt die Veterinärmedizinische Universität Wien schon lange "Vetmed", jetzt hat die eingängige Kurzbezeichnung unter "Vetmeduni Vienna" auch Eingang in das offizielle neue Logo genommen.

Die Buchstaben “Vetmed” stechen dabei in intensivem Rot hervor.

Die Abkürzung VUW für die Veterinärmedizinische Universität hat sich offenbar nie durchgesetzt. Für das neue Erscheinungsbild wurden eigens Umfragen durchgeführt und das Ergebnis war mehr als eindeutig, “Vetmed” ist die mit Abstand am häufigsten gebrauchte Abkürzung für die Uni, hausintern wie auch in der Bevölkerung.

Analog zur Umstellung des Logos wurde auch die Webadresse der Homepage geändert. Die Universität ist ab sofort virtuell unter “http://www.vetmeduni.ac.at” erreichbar.

Während das Corporate Design neu überarbeitet wurde, sieht Rektor Wolf-Dietrich von Fircks keinen Anlass, auch die Corporate Identity neu zu erfinden. “Sie besteht bereits in den Köpfen unserer Mitarbeiter und in unseren Bezugsgruppen außerhalb des Campus”, sagte von Fircks.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Wiener "Vetmed" heißt jetzt auch offiziell "Vetmed"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen